News


Elterninformation vom 10.08.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

        sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

             

 

willkommen zurück nach einer hoffentlich erholsamen und gesunden Sommerferienzeit!

Das neue Schuljahr 2020/21 steht in den Startlöchern und leider begleitet uns weiterhin die coronabedingte Sorge und Ungewissheit; dennoch sehen wir mit vorsichtigen Optimismus und Zuversicht nach vorn.

Die Landesregierung sieht eine weitgehende Rückkehr zu einem angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten vor, die das Recht der Kinder und jungen Menschen auf Bildung und Erziehung sichert. Es gilt wieder der Grundsatz, dass der Unterricht in Präsenzform den Regelfall darstellt und Unterricht nach Stundentafel stattfindet.

Grundsätzlich sind alle Schüler/innen verpflichtet, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Es gelten die allgemeinen Bestimmungen zur Schul- und Teilnahmepflicht.

 Wir nehmen die Verantwortung sehr ernst, Schule und Unterricht in diesen besonderen Zeiten angemessen, sicher und gut zu gestalten und Ihre Kinder individuell zu fördern, aber ohne Ihren Rückhalt und Ihre Kooperation geht es nicht. Nur gemeinsam schaffen wir diese herausfordernde Aufgabe.  

 

Bitte beachten Sie folgende Regelung:

  • Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-bedeckung. Diese Regelung greift auch im Unterricht. Sie sind verantwortlich für die Beschaffung dieser Mund-Nase-Bedeckung.
  • Bitte prüfen Sie vor jedem Schultag den gesundheitlichen Zustand Ihres Kindes, bzw.  veranlassen Sie eine ärztliche Abklärung. 
  • Schüler/innen die im Schulalltag COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) aufweisen, sind ansteckungsverdächtig. Sie werden daher zum Schutz der Anwesenden gemäß § 54 Absatz 3 SchulG unmittelbar und unverzüglich von der Schulleitung nach Hause geschickt oder werden von Ihnen abgeholt.  
  • Sollte ein/e Schüler/in Anzeichen eines ‚einfachen Schnupfens‘ zeigen, bitten wir Sie, Ihr Kind für 24 Stunden zu Hause zur Beobachtung zu halten. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, kann die/der Schüler/in wieder anschl. am regulären Unterricht teilnehmen.
  • Bitte teilen Sie der Schule unverzüglich mit, wenn Sie und/ oder Ihr Kind aus einem Risikogebiet eingereist ist; hier greift die aktuelle Corona-Einreiseverordnung (Infos dazu unter: https://www.mags.nrw/coronavirus)
  • Wir bitten Sie, von ‚spontanen‘ Besuchen in der Schule abzusehen. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie eingeladen sind; das für Sie zuständige Klassenteam organsiert dann den Ablauf.

 

Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass derzeit an der Stammschule erhebliche Renovierungs- und Umbauarbeiten stattfinden, geplant ist der Neubau aller Toilettenbereiche. Die Arbeiten werden uns wohl bis zu den Herbstferien und darüber hinaus begleiten und zu der ein oder anderen Lärmbelastung führen.

 

Das MLK-Kollegium freut sich, Sie und die Kinder bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen!

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Schulleitung


                                                                                                       Kunstwerkstatt

Für die Kindern und Jugendlichen stehen in der hellen Kunstwerkstatt der Martin-Luther-King-Schule Farbe, Ton, Gips, Kleister, Pinsel, Spachtel, etc. bereit. Die Schüler/innen können hier mit Unterstützung einer kunstpädagogisch geschulten Lehrerin ihre Ideen in Form und Farbe umsetzen. Ohne Leistungsdruck, Wertung oder vorgegebenes Tempo dürfen Werke ihrer Vorstellung entstehen. Der Schwerpunkt liegt auf dem prozesshaften Schaffen. Wirkungsvolle Resultate sind dabei zweitrangig. Es bietet sich die Möglichkeit, großflächig an der Wand, Staffelei, auf dem Boden oder plastisch auf dem Werktisch zu arbeiten. Ab dem Schuljahr 2020/21 wird es in der Kunstwerkstatt auch eine Töpferscheibe geben, an der die Schüler/innen mit Ton arbeiten können. Die Gestaltung des Schulgebäudes ist z.B. in Form von Wandmalereien ebenfalls Bestandteil der Arbeit in der Kunstwerkstatt. Auch das Einbinden von außerschulischen Lernorten (Teilnahme am Weihnachtsmarkt, Künstlerworkshops, Wettbewerben, Museumsbesuche) gehört zum Konzept. Unter Anleitung gewinnen die Schüler/innen Einblick in das künstlerische Arbeiten und lernen die Materialien und Werkzeuge kennen. Durch das Erlernen grundlegender Techniken und Fertigkeiten haben die Schüler/innen die Möglichkeit, ihren individuellen künstlerischen Ausdruck zu finden. Dabei steigern die erlernten Fähigkeiten und das entstandene Werk das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein der Kinder/ Jugendlichen. Dazu trägt auch die regelmäßige Präsentation der erstellten Werke in der Werkstatt und den Schaukästen der Schule bei. Die künstlerische Arbeit kann dementsprechend persönlichkeits- stabilisierend und konfliktlösend wirken oder auch die soziale und kommunikative Kompetenz erweitern. Die Förderung findet in Kleingruppen von bis zu vier Schüler/innen oder in Einzelförderung statt. Im Regelfall wird in wöchentlich stattfinden Stunden gearbeitet. Das Angebot wird auf die Ressourcen und Förderziele der SuS abgestimmt. Die Verweildauer eines/r Schüler/in in der Kunstförderung richtet sich nach dem individuellen Bedarf, der auf Grundlage des Förderplanes und in Gesprächen mit dem Klassenteam ermittelt wird.


Kunstprojekt "Kultur und Schule"

 

Begonnen haben wir mit "Ein Flur verändert sich"- in drei Schuljahren ist daraus eine intensive Zusammenarbeit mit der Aachener Künstlerin Frau Krainz-Dohmen geworden. Wöchentlich haben die Schüler der Abschlussklasse intensiv daran gearbeitet, ihre Schule zu verschönern.

 

Sehen Sie selbst....


Projekte der Holzwerkstatt 2019/20


Elterninformation vom 13.05.2020:

 

Beschulung bis zu den Sommerferien

 

 

 

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

 

 

unsere Entlassschüler stehen in den Prüfungen und eine weitere Lerngruppe wird in der Schule bereits unterrichtet. Wie sich zeigt, halten sich alle Schüler*innen an die Vorgaben und Hygieneregeln. Das freut uns sehr und stärkt uns, die kommenden Aufgaben erfolgreich anzugehen und zu bewältigen.

 

 

 

Ab dem 25. Mai startet der Unterricht als ‚rollierendes System‘ bis zum Ende des Schuljahres, d.h. in der Regel befindet sich nur 1 Lerngruppe im Schulgebäude und wird an diesem Tag unterrichtlich gefördert. Am darauffolgenden Schultag startet die 2. Lerngruppe, gefolgt von der Nächsten am folgenden Tag. So rollieren die Klassen bzw. wechseln sich die Lerngruppen tageweise ab.

 

Ihre Klassenteams werden Sie entsprechen darüber unterrichten, wann, wie und wo Unterricht für Ihre/n Tochter/ Sohn stattfindet. Sie erhalten einen verlässlichen Terminplan. Für die präsenzfreien Schultage bekommen Ihre Kinder weiterhin Aufgaben für die häusliche Arbeit.

 

 

 

Im Rahmen der Hygienevorgaben bitten wir um Beachtung folgender Regel: Die Schüler*innen werden vor dem Schuleingang empfangen und tragen ihre Maske auf dem Schulhof und innerhalb des Gebäudes. Im Klassenraum herrscht keine Maskenpflicht.

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen  

 

Schulleitung

 


Elterninformation vom 07.05.2020:

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

sehr geehrte Erziehungsberechtigte,                                                                                                     

 

 

 

 

 

wie Sie sicherlich aus den Medien erfahren haben, wird wieder mehr in Schule möglich sein. Es gilt, eine Mischung aus Distanzlernen und unterrichtlichen Präsenzzeiten zu gestalten, die alle Vorgaben beachtet und viele Bedarfe berücksichtigt.

 

Nicht alles wird, so wie Sie und Ihre Kinder es kennen, umsetzbar sein. Viele Regeln müssen neu erlernt und Vorgaben eingehalten werden, auf andere lieb gewonnene Dinge müssen wir noch verzichten; was aber bleibt, ist unser Einsatz für Ihre Kinder. 

 

 

 

Wir möchten nochmals daran erinnern, dass die Einhaltung der Hygienevorschriften oberstes Gebot ist und bleibt. Ein bewusstes Nichtbeachten führt unmittelbar zu Konsequenzen. Bitte unterstützen Sie uns und ihre Kinder in diesem Vorhaben - damit wir alle gesund bleiben.  

 

 

 

Zunächst werden 2 Lerngruppen ab dem 11. Mai die Schule besuchen; nachdem die Abschlussschüler ihre Prüfungen absolviert haben, werden weitere Jahrgänge Unterricht erfahren in Form eines ‚rollierenden‘ Systems.

 

Dieses startet ab dem 25. Mai. Natürlich werden Sie und die Schülerinnen und Schüler rechtszeitig von Ihren Klassenteams informiert – über wie, was, wo, wann stattfindet.

 

 

 

Bis dahin verbleiben wir mit besten Grüßen 

 

 

 

 

 

Ihr MLKS Team

 


Elterninformation vom 03.05.2020:

 

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

die MLKS ist sehr bemüht, die schrittweise Öffnung sicher und gesund zu organisieren und zu gestalten. Die Rückkehr zum normalen Unterricht wird in diesem Schuljahr sicher nicht mehr stattfinden. Aber immer mehr Schülerinnen und Schüler werden wohl demnächst den Unterricht besuchen – wenn auch in anderer Form.

 

Das Wohl und die Gesundheit Ihrer Kinder und aller an der Schule Beschäftigten bleibt oberstes Gebot. Bitte informieren Sie uns, wenn ihr/e Sohn/Tochter/ Mündel erkrankt ist und bitte schicken sie Ihre Kinder nur, wenn sie völlig gesund und symptomfrei sind!

 

Wie gewohnt, werden Sie in allen schulischen Belangen von Ihrem Klassenteam betreut und unterstützt. Scheuen Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn sie weitere Fragen haben.

 

Nun gilt es, sich auf die neuen Erfordernisse einzustellen und schulspezifisch aufzustellen. Dies tun wir engagiert aber auch sorgsam und behutsam.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihren Einsatz und die geleistete Arbeit ‚zu Hause‘.

 

Bleiben Sie gesund!

 Ihr MLKS Team

 


Sehr geehrte Eltern

 

sehr geehrte Erziehungsberechtigte

 

 

 

ein außergewöhnliches Schuljahr – aber kein verlorenes!

 

Mit diesem Blick starten wir in die nächsten Schulphasen währende der Corona-Zeit.

 

Es wird leider noch einige Zeit dauern, bis das Schulleben an der MLKS, so wie sie es kennen und erfahren haben, stattfinden kann. Vieles muss derzeit beachtet, geplant und organisiert werden, damit eine sichere und sinnvolle Öffnung der Schule möglich wird. Alles folgt dem Grundsatz: Gesundheitsgefährdung ausschließen, Risiko vermeiden.

 

Sie werden natürlich weiterhin von Ihren zuständigen Klassenteams intensiv begleitet; uns ist sehr bewusst, was Sie leisten und aushalten müssen, umso mehr wollen wir hier unterstützen und beratend helfen. Gemeinsam werden wir die Herausforderungen meistern, es braucht aber noch etwas Zeit und Geduld.

 

Wir befinden uns derzeit in der Vorbereitungsphase für den Schulstart der Abschlussklassen am 23.April. Voraussichtlich werden ab dem 04. Mai weitere Schülerinnen und Schüler die Schule besuchen. An dieser Stelle: Bitte gehen Sie in die Verantwortung und unterstützen ihr Kind weiterhin in der Erledigung der Lern- und Arbeitspakete.   

 

Für diese Phase wünscht Ihnen das MLKS-Team alles Gute, viel Kraft und Ausdauer.

 

Bleiben Sie gesund

 

 

 

Ihr MLKS Team


Liebe MLKS Gemeinde

 
besondere Zeiten fordern uns heraus; der Unterricht ruht und, um die Auswirkungen der Corona Virus Pandemie aufzufangen, sind im Moment besondere Maßnahmen erforderlich.
Ich hoffe, wir alle bewältigen erfolgreich diese schwierige Phase.
 
Wie gewohnt können Sie die Schule telefonisch und per Email erreichen. Besuche sind derzeit nicht möglich.
 
Sobald wir erfahren - wann und in welcher Form wir wieder starten - werden wir Sie/ Euch zeitnah unterrichten.
 

Bleiben Sie gesund! 


Laterne, Laterne, ...":

 

Auch in diesem Jahr am 11. November feiern wir Sankt Martin …..

 

natürlich mit Weckmännchen.  

 

 


Wir bereiten uns auf den Weihnachtsbasar vor

 

 

 

In unserer schuleigenen Holzwerkstatt wird derzeit fleißig gehobelt, geschnitten, geleimt, gebohrt, gesägt, gehämmert und gemalt.

 

…denn am 30. November nehmen wir an dem Weihnachtsbasar der Viktor Frankl Schule teil !

 


Der Herbst ist da…

 

 

 

Dank‘ unseres engagierten und fleißigen Hausmeisters genießt die Schulgemeinde jeden Morgen tolle herbstliche Impressionen, schöne Naturfarben und eine super gepflegte Außenanlage ….


Klasse gelb ist unterwegs...

Kletterwald

Tag des Handwerks

Superfly

Café Extrablatt


Klassenfahrt der Klasse gelb

Im Juni verbrachten wir ein paar traumhafte Tage auf Malta....auf bald ihr Malteser!


Impressionen aus unserer Kunstwerkstatt


ALaaaaf ...de öcher mlks


Besuch des Floriansdorf feuerwehr aachen


Weihnachtsbasar 2018

Alle Jahre wieder...!!!!

Auch in diesem Jahr waren wir wieder zu Gast beim Weihnachtsbasar an der Viktor-Frankl-Schule und präsentierten unsere selbst gebastelten, - gemalten und - gestalteten großen und kleinen Weihnachtsprodukte aus Papier, Pappe, Gips, Beton und Holz. 

Alle Schülerinnen und Schüler haben mit ihren Lehrerinnen und Lehrern an der Gestaltung des Basars mitgewirkt und dazu beigetragen, dass er ein voller Erfolg wurde. 

Hervorzuheben sind wieder die vielen Holzgewerke, die unser Handwerksmeister Bernd Schmitz mit den Schülerinnen und Schülern in unserer schuleigenen Holzwerkstatt mit viel Liebe zum Detail und viel Engagement hergestellt hat. Dank Ihrer tatkräftigen Unterstützung konnte sich unser Förderverein wieder über eine Einnahme freuen!

Unser Dank geht auch an das Kollegium der Viktor-Frankl-Schule, das uns partnerschaftlich und kollegial aufgenommen und uns dieses Event ermöglicht hat. 


Schülerehrung 2018


Wir starten mit einem ‚Zweitäger‘

Bereits zum 3. Mal traf sich Kollegium der Martin-Luther-King-Schule an einem besonderen Tagungsort außerhalb der Schule zum Start in das Schuljahr 2018/19.

Im  ‚Haus Overbach‘ in Jülich kam das Kollegium, wie im Vorjahr, zu einem zweitägigen Arbeitstreffen zusammen, das neben den intensiven Arbeitszeiten schöne, viele gemeinsame Aktivitäten des Austausches und der Freizeit bot.

 

Nun gehen wir gestärkt, orientiert und mit Vorfreude in ein weiteres, spannendes Schuljahr !


Entlassfeier 2018

Klassenfahrt nach Spanien 2018 der Abschlussklasse Gräfe

Vom 12.06.-17.06.2018 verlebte die Schüler der Klasse traumhafte und vor allem erlebnisreiche Tage in Callela an der Costa Brava. Ob beim Schwimmen und Schnorcheln im Meer, auf dem Boot nach Tossa de Mar oder am Hafen von Barcelona- bei einer tollen und friedlichen Stimmung kam jeder auf seine Kosten und der Rückflug nach Deutschland fiel schwer. 


Sommerfußballturnier 2018

Zum 2. Mal fand in diesem Jahr auf unserem Gelände das Sommerfußballturnier statt. Zu Gast die Teams aus den Schulen:

GHS Drimborn

Bischöfliche Marienschule

Gutenbergschule

Willi-Fährmann-Schule

Viktor-Frankl-Schule

 

Aus einem fairen Turnier konnte die GHS Drimborn als Sieger Hervor gehen und den Pokal mit nach Hause nehmen. 

Bei Grillwürstchen und Nudelsalat fand das Turnier einen würdigen Ausklang. 

 


Im april waren wir unterwegs...

...in köln

Natürlich darf es auch mal ohne Schülerinnen und Schüler sein: das Kollegium der MLKS begab sich nach Köln und erlebte – geführte Stunden in der Stadt, in den Brauhäusern und nahm an Spielen teil, die uns alles abverlangten …insbesondere Spaß, Spannung und Teamarbeit

 

Der Höhepunkt war aber – nach bestandener Prüfung – die feierliche  Übergabe der „Brauhausdiplome“ …alle haben bestanden !

 

 

...Im Phantasialand

Gegen 09:00Uhr war es soweit : nach Vorplanung und vielen Absprachen bewegte sich die MLKS-Gemeinde Richtung Köln/ Brühl. Pünktlich um 10:00Uhr standen die Schüler am Eingang des Erlebnisparks. Mit riesiger Vorfreude und guter Laune starteten wir in Richtung Attraktionen bei bestem Ausflugswetter. Mit und ohne die Lehrer/innen erkundeten unsere Schüler/innen den Freizeitpark und ließen kein ‚Angebot‘ aus.

Geschafft, müde, aber voller Eindrücke landeten wir wieder gegen 17: 00 Uhr an der Schule in Aachen.

 

Ein toller Ausflug – eine tolle Gemeinschaftsaktion !!


Schwimmfest in der osthalle 2018


karneval 2018


Projekt an der Viktor-frankl-schule


Weihnachten an der MLKS



Tag des Handwerks

Download
Tag des Handwerks.docx
Microsoft Word Dokument 267.0 KB

klassenfahrt nach hamburg

Vom 19.06.2017 bis zum 23.06.2017 verbrachte die Abgangsklasse von Frau Gräfe und Herrn Pullen unvergessliche Tage in Hamburg. 

Vom A&O- Hostel direkt auf der Reeperbahn starteten sie zu einer Hafenrundfahrt, zur Speicherstadt, in den Dungeon, zum HSV-Stadion, zum Panoptikum und zu vielen anderen tollen Höhepunkten. 

Der Spaß steht auf den Fotos allen ins Gesicht geschrieben. 


Erlebnispädagogische Projekttage


Ehrung der besten schülerbetriebspraktikantinnen/en      März 2017


Besuch auf dem oecher bend

Download
Ab auf den Bend.docx
Microsoft Word Dokument 993.4 KB

Alaaaf 2017

Download
Alaaf an der MLKS.docx
Microsoft Word Dokument 294.6 KB

Schwimmfest 2017

Download
Schwimmfest 2017.docx
Microsoft Word Dokument 308.5 KB

Kooperations mit der Viktor-Frankl-Schule

Es ist uns wichtig, dass die Vielfalt der Gesellschaft auch Teil unserer Schule ist. Aus diesem Grund pflegen wir eine enge Kooperation zur Viktor-Frankl-Schule, an welcher Kinder und Jugendliche mit körperlichen Behinderungen beschult werden. Jedes Jahr kurz vor Weihnachten besuchen wir die Klasse von Frau Bruns und verleben schöne gemeinsame Stunden. 


Das projekt generationsbrücke

Seit Beginn des Schuljahres 2016/2017 nehmen wir Teil am Projekt "Generationsbrücke Deutschland". Dies bedeutet, dass wir eine Kooperation mit dem Altenheim "Carpe Diem" eingegangen sind und nun regelmäßige Treffen zwischen den Bewohnern und unseren Schülern der Klasse Gräfe stattfinden. Gemeinsam findet ein Austausch zwischen den Generationen statt, es wird zusammen gegessen, gelacht und kleine Ausflüge unternommen. 


Fussballtraining mit ehemailgen gladbacher profis

Über das Programm "Fit durch die Schule" der AOK hatten wir die Möglichkeit, zwei ehemalige Gladbacher Profis in unserem Sportunterricht begrüßen zu dürfen. Mit ihnen konnten wir 2 Stunden trainieren, uns Tipps abholen und natürlich auch allerhand Fragen stellen. 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die AOK!

Weihnachtsbasar an der viktor-frankl-schule 2016


Ehrung der besten schülerbetriebspraktikanten November 2016


Kletterpark mulartshütte

Die Klassen Gräfe und Hagedorn/ Kelzenberg hatten über die Bildungszugabe der Städteregion Aachen die Möglichkeit, den Kletterpark in Mulartshütte zu besuchen. Dort konnten die Schüler ihre Höhentauglichkeit unter Beweis stellen. 


Schulausflug der MLKS am 29.09.2016


Jugendpolititsches Kunstprojekt mit Sebastian Schmidt 2016-                                                         "Deine Botschaft an die WElt"

Projektzeit: 01.09.2016  - 06.10.2016

Vorstellung der Ergebnisse am Elisenbrunnen Aachen um 12.00 Uhr

 

 

Was würdest Du der Welt sagen, wenn Dir alle zuhören würden? Was stinkt Dir, was wünscht Du Dir, was ist Dir wichtig für die Welt, in der Du morgen als Erwachsener leben wirst?

 

 

 

Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen der Martin-Luther-King schule haben sich unter der Leitung der Kunstpädagogin Petra Vogt an dem jugendpolitischen Kunstprojekt beteiligt und zu dem Thema, diskutiert, gemalt, gezeichnet, gerappt, geschrieben, gebaut und einen Film daraus gemacht.

 

 

 

Jeder konnte hier in kreativer Form seine Meinung ausdrücken und der Welt mitteilen. Über Kooperationen mit der lokalen Politik und öffentlichen Veranstaltungen in und um Aachen wurde sichergestellt, dass die Meinung auch gehört wurde. Dort wurden die Ergebnisse des Projektes präsentiert. Wie z.B. am 06.10.2016 am Elisenbrunnen in Aachen.

 

Durch das Projekt bekamen die Schülerinnen und Schüler eine angemessene Mitteilungs- und Teilnahmemöglichkeit. Natürlich in Verbindung mit jeder Menge Spaß in der Umsetzung.

 

 

 

Hier das Ergebnis:

 


Entlassfeier des Jahrgangs 2016

Am 24.06.2016 durften wir 19 Schülerinnen und Schüler aus dem 10. und 11. Schuljahr entlassen. Vielen von ihnen konnten sich über einen tollen Schulabschluss freuen. 

 

Wir wünschen euch alles Gute für euren weiteren Weg- denkt mal an uns und schaut vielleicht mal wieder vorbei! 


Bundesjugendspiele 2016


Patenprojekt mit der Viktor-Frankl-Schule


Außerschulische Lernorte nutzen

Vogelsang und Sternwarte

 

Über die Bildungszugabe der Städteregion Aachen hatten die Klassen Gräfe/Kessler und Hagedorn/Kelzenberg auch in diesem 2. HJ wieder die Möglichkeit, außerschulische Lernorte zu besuchen. 

 

Am 16.06.2016 besuchten sie die Sternwarte in Aachen und am 20.06.2016 die Gedenkstätte in Vogelsang. 

 

Zwei tolle Erlebnisse 


Auf geht´s ....nach Spanien!


Auf geht´s ....nach Kölle!


Besuch des Weihbischofs in der Klasse Hoppert/ Lang


Schwimmfest 2016 in der Osthalle Aachen

Am Dienstag, den 23.02.2016 war es wieder soweit: das alljährliche Schwimmfest der Martin-Luther-King-Schule stand an. 

 

Nachdem alle mit dem Bus zur Schwimmhalle gefahren wurden und sich in ihre Badeoutfits geschmissen hatten, standen einige Wettkämpfe zum Aufwärmen auf dem Programm. Neben Brust- und Krauldisziplinen, konnte sich auch im Nudelschwimmen und Schwimmen mit T-Shirts erprobet werden. 

 

Danach begannen die eigentlichen Disziplinen: Alle Lehrer und Lehrerinnen betreuten unterschiedliche Stationen, die alle Klassen durchlaufen konnten. 

 

Im Nichtschwimmerbecken stand zum Beispiel Tauchen auf Zeit an, auf den Bahnen 1 und 2 das Langstreckenschwimmen und auf der Bahn 6 das Tauchen nach Ringen. 

Alle Schülerinnen und Schüler erzielten Höchstleistungen und waren mächtig stolz auf ihr Durchhalten. 

 

Zum Abschluss stand das heiß ersehnte Turmspringen an: 

Jeder durfte in 3 Versuchen seine besten Sprünge zeigen und sich von der Jury bewerten lassen. Alle hatten mächtig Spaß den waghalsigen Springern zuzusehen. 

Zurück in der Schule hatte der Hausmeister für alle eine Stärkung vorbereitet. 

 

Herr Hagedorn, dem unser besonderer Dank gilt, weil er das gesamte Schwimmfest organisiert hat, wertete noch am Nachmittag alle Ergebnisse aus. 

Am nächsten Tag fand in der Aula die Siegerehrung mit Pokalen und Urkunden statt. 

 

Wir gratulieren:

Patrizia G., Kevin K., Marcel M., Justin R. und Marcel Z. zu ihren tollen Leistungen. 


Toller Besuch zu Karneval 2016