Der im Jahre 1996 gegründete Förderverein der MLKS ist ein gemeinnütziger Verein, der beim Amtsgericht Aachen eingetragen ist. Im Vorstand des Fördervereins sind zwei Sonderpädagogen, sowie zwei ehrenamtliche unabhängige Vereinsmitglieder vertreten. Er unterstützt die Arbeit der Schule in materieller, ideeller und finanzieller Art. Dabei fördert er inner- und außerschulische Maßnahmen, die dem Wohle von Kindern und Jugendlichen mit sozialem und/ oder emotionalem Förderbedarf dienen.

Zweck des Vereins ist es, Kindern und Jugendlichen mit sozialem und/oder emotionalem Förderbedarf, Hilfen zur Selbstverwirklichung zu geben, um über die Stärkung ihrer Persönlichkeit, die Eingliederung (oder ihr Hineinwachsen) in die Gesellschaft zu ermöglichen.

Neben diesem vorrangigen Ziel unterstützt der Förderverein die MLKS:

·  Die pädagogische Arbeit der MLKS z. B. in der Elternarbeit, bei freizeitpädagogischen Maßnahmen wie Ferien-, Klassenfahrten und Tagesausflügen sowie Schulveranstaltungen,

·  die Beratung und Kooperation aller am Erziehungsprozess Beteiligten mit dem Ziel aktiver Umsetzung der Hilfen zur Erziehung,

·  die Beschaffung und Bezuschussung von Lehr- und Lernmitteln, die nicht vom Träger der Schule gestellt werden (Die Förderung soll die öffentlichen Mittel ergänzen, aber nicht ersetzen.),

·  die Unterstützung von Bildungsmaßnahmen zur Verhinderung und Beseitigung von Jugendarbeitslosigkeit,

·  Finanzierung der Verpflegung für die Übermittagsbetreuung im Zuge des Nachmittagsunterrichtes,

· die Betreibung der Schülerfirma „Holzwurm“.


Ohne die Unterstützung des Fördervereins würde das breite Spektrum des derzeit an der Schule vorgehaltenen Betreuungsangebotes für Kinder und Jugendliche eine wesentliche Reduzierung erfahren. Dafür ist der Verein allerdings auf finanzielle Spenden angewiesen.
Durch Einzelfallhilfe ermöglicht es der Verein zudem, dass an unserer Schule grundsätzlich alle SuS an Klassenfahrten teilnehmen können, weil der Förderverein auch die SuS unterstützt, denen die Stadt z.B. keinen finanziellen Zuschuss gewährt.
Derzeit beträgt der Mindest-Mitgliedsbeitrag 33 Euro pro Jahr.

Einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung in der Schule statt.

 

Der Verein kann steuerabzugsfähige Spendenquittungen ausstellen.