Die Martin-Luther-King-Schule ist ein Ort des Lernens und Lebens. Projekte, Ausflüge und tolle Erlebnisse sind daher ein wichtiger Bestandteil unseres Schulalltages. Gerne lassen wir Sie daran teilhaben.

 

Schulleben


Einweihung

 

Mit Freude haben wir unseren neuen Gartenpavillon im Rahmen der Siegerehrung unseres Tischtennisturniers eingeweiht. Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis und bedanken uns bei allen kleinen und großen Helfern!


Mach was

 

Projekt-  Gartenpavillon

 

 

Wir, die Martin-Luther-King Schule, eine kleine Förderschule in der Städteregion Aachen mit ca. 60 Schülern und 13 Lehrkräften haben uns sehr gefreut am Projekt „ Mach was“

der Firma Würth teilnehmen zu dürfen.

Der Wunsch eine Überdachung auf dem Schulhof zu haben wurde schon oft in der

Schülervertretersitzung geäußert. 

Die Schule verfügt über eine eigene Holzwerkstatt mit einem Tischlermeister als Werklehrer.

Die 1000 € Zuschuss der Firma Würth haben erst ermöglicht das Projekt starten zu lassen.

Ein Kostenrahmen von ca. 1.900 € wurde für das Projekt kalkuliert.

Als zusätzliche Sponsoren traten der Förderverein der Schule, die schuleigene Schülerfirma Holzwurm

sowie die Schule selbst ein.

Es wurden Zeichnungen und Entwürfe von Schülern angefertigt.

Eine Holz und Materialliste wurde erstellt.

Das Holz wurde von der örtlichen Holzhandlung geliefert.

Einige Materialien wurden aus dem Baumarkt besorgt.

Bei Würth wurde ebenfalls eingekauft.

Nachdem die meisten Materialien beisammen waren konnte es endlich los gehen.

Zunächst wurden Detailzeichnungen und Brettaufrisse angefertigt.

Dann konnten die Balken auf Länge gesägt werden. Ziel war es alle Teile in der Werkstatt so vorzubereiten das auf dem Schulhof nur noch zusammengesteckt und verschraubt werden musste.

Vier Eckpfeiler in stabiler Winkelform wurden aus kesseldruckimprägnierten Kiefernkanthölzer 70x70mm zusammengeschraubt. Fuß und Firstpfetten aus 80x 160mm Brettschichtholz in Fichte kamen zum Einsatz. Winkel und Balkenschuhe konnten nun verschraubt werden. Die Dachsparren in 70x70 mm Fichtenkantholz wurden von den Schülern auf Länge gesägt und zur späteren Verschraubung vorgebohrt. Zur Beplankung des Daches kamen 25mm Starke OSB Platten zum Einsatz. Da die Dachunterseite später noch künstlerich gestaltet werden sollte, mussten alle OSB Platten weiß vorlackiert werden. Als Ortgangsverkleidung kam Lärchenholz zum Einsatz.

Mit fleißigen Helfern konnte dann die Endmontage auf dem Schulhof starten. Zunächst wurden die Eckpfeiler aufgestellt, danach konnten die Leimbinder montiert werden.

Alles war optimal vorbereitet, sodass die Bauteile wie ein Stecksystem ineinander passten.

Dachsparren und OSB-Platten wurden von oben verschraubt.

Als Dachhaut kamen Dachpappe und beschieferte Schweissbahnen zum Einsatz.

Um einen sturmfesten Stand zu gewährleisten sollte nun eine Verankerung am Boden erfolgen.

Dies stellte sich als Herausforderung heraus.

Die Pflasterfläche musste partiell aufgenommen werden. Der Untergrund erwies sich als extrem hart.

Nachdem dies geschafft war konnten Winkeleisen 40x40x5x700mm an der Holzunterkonstruktion befestigt werden. Jedes Eisenwinkel wurde mit ca. 40Kg Fertigbeton einbetoniert und ebenerdig abgezogen.

Die Schülerinnen und Schüler werden viel Freude an dem neuen Gartenpavillon haben.

 

Wir danken für die finanzielle Unterstützung.


Neuer Pokalschrank

Unserer neuer Sportschrank ist fertig. Die ersten Pokale haben schon ihre Platz . Vielen Dank an die Schüler, die gemeinsam mit unseren Handwerksmeister,  Bernd Schmitz, dies in der schuleigenen Holzwerkstatt erstellt haben


Einweihung der Cafeteria

 

 

Unsere neue Cafeteria ist fertig! Neben einer neuen Theke, die in Zusammenarbeit mit den Schülern und Schülerinnen sowie unserem Handwerksmeister entstand, haben wir eine neue Wandgestaltung. Diese wurde im Rahmen des Kunstprojektes "Pimp my Cafeteria", unter Leitung von 4 Berufsschüler*innen der Käthe-Kollwitz-Schule, realisiert.

 

Wir sind sehr stolz auf das Endergebnis und freuen uns auf viele leckere Momente in unsere neuen Cafeteria!


Neugestaltung der Cafeteria

Unser Kunstprojekt "Pimp your Cafeteria" ist gestartet - in Zusammenarbeit mit und unter der Leitung von 4 Berufsschüler*innen der Käthe-Kollwitz-Schule.

Wir freuen uns auf das Endergebnis.


MLKS Badminton Turnier 2021

Corona zum Trotz haben wir einen Weg gefunden, auch in diesem Jahr ein sportliches Highlight zu setzen. In einem heiß umkämpften Badminton Turnier wurde das beste Doppelteam der MLKS gesucht. 

 


Die MLKS sagt "Tschüss"

Mit einer tollen Abschlussfeier haben wir unsere Schüler*innen verabschiedet. 


Projekt: Was die Zugvögel uns erzählen

Im Rahmen der Ausstellung " Bon Voyage! - Reisen in der Kunst der Gegenwart" im Ludwig Forum fand im Sommer 2020 ein besonderes Projekt statt: Gemeinsam mit einem interdisziplinären Projektteam - Tanz, Design, Musik und Film – hat eine große Gruppe von Kindern und Jugendlichen aus dem Aachener Norden an einem Tanzfilm über die Migration der Zugvögel mitgewirkt, der von den Abenteuern der Kraniche, der Wildgänse, der Schwalben und von ihren Begegnungen miteinander handelt.

Auch einige Schüler der Martin-Luther-King-Schule nahmen an dem Projekt teil. Unter Anleitung der Aachener Objektdesignerin Barbara Brouwers fertigten sie phantasievolle Zeichnungen von Gänsen an. Die vielfältigen Vogelzeichnungen wurden animiert und begleiten die Betrachter nun durch den Film, von einer Tanzszene zur anderen.

Im Rahmen des Projekts ist auch ein Kinderbuch entstanden, das die Abenteuer der Zugvögel erzählt, und das mit den Zeichnungen u.a. der Schüler der Martin-Luther-King-Schule illustriert wurde.

 

Begleitung Tanz: Ulrike Hundhausen und Yorgos Theodoridis in Begleitung von zwei Pädagogikstudentinnen

Begleitung Kostüme und Zeichnungen: 5 Studierende des Fachbereichs Gestaltung unter Leitung von Barbara Brouwers

Musikalische Gestaltung: SchülerInnen der Musikschule Aachen unter Leitung von Rainer Bartz

Film: Christian Kiriakidis

Kooperationspartner: Ludwig Forum, CulturBazar e.V.,Fachbereich Gestaltung der FH Aachen, Musikschule der Stadt Aachen und Stadtteilbüro Aachen Nord. 

 Förderung:

Das Tanzprojekt wird gefördert von ChanceTanz, einem Projekt von „Aktion Tanz - Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e. V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des   BMBF.


Corona-Testungen in der MLKS. Wir sind vorbereitet.


MLKS-Winter


Impressionen aus der Kunstwerkstatt