Die Schulsozialarbeit

 

Hallo,

 

wir, Jeanne Kaiser und Jan Bernhardt, sind das Team der Schulsozialarbeit an der Martin-Luther-King-Schule (MLKS).

 

Unsere Aufgabengebiete sind sehr vielfältig!

Die Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges, zentrales Förderfeld an unserer Schule – aber ohne Teamarbeit geht es nicht.  So arbeiten wir eng im Austausch, in Absprache und mit gegenseitigem Ver- und Zutrauen mit Schüler*innen, Lehrkräfteteams, Erziehungsberechtigten und begleitenden Institutionen.

 

Zu folgenden Themenbereichen könnt Ihr euch/können Sie sich an uns wenden:

  •  Schwierigkeiten und Probleme in der Schule, in der Familie und im Freundeskreis
  •  Konflikte und Krisen
  •  Lern- und Schulschwierigkeiten (zum Beispiel hohe Fehlzeiten)
  •  Vermittlung zwischen Parteien (Schüler*innen, Lehrkräfte, Eltern, Betriebliche Institutionen, usw.)
  •  Wir unterstützen u.a. bei Hilfeplangesprächen, Anträgen zur Hilfen zur Erziehung, Behördenangelegenheiten rund   um die Themenwelt Jugendamt, Jobcenter, etc.
  • Vermittlung von Hilfen und Unterstützungsangeboten
  • Übergang von der Schule zum Beruf (im Rahmen des Programms „kein Abschluss ohne Anschluss“)
  • Lebensbewältigung und Lebensplanung
  • Stärkenorientierte Einzelförderung, Gruppenarbeit, Sozialtraining (Stärken entdecken und Kompetenzen fördern)
  • Erlebnis- und freizeitpädagogische Angebote 

 

Unsere speziellen Angebote

·         Beratungsgespräche in der Schule oder zu Hause

·         Hilfe bei der Erarbeitung alternativer Handlungsstrategien

·         Regelmäßige und individuelle Pausenangebote

·         Projektarbeit mit Schüler*innen (Schulgarten, gewaltpräventive Kunstaktion)

·         Mädchengruppe

·         Vertiefte Berufsorientierung

·         Mobbing/Cybermobbing

 

Die Schulsozialarbeit an der MLKS fungiert als wichtige Schnittstelle zwischen Eltern, Kindern, außerschulischen Kooperationspartnern, Jugendhilfe und Schule und basiert auf rechtlichen Grundlagen des SGB VIII Kinder- und Jugendhilfe.  

Alle Gespräche über persönliche Angelegenheiten unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Dementsprechend werden keinerlei Informationen aus persönlichen Gesprächen, ohne Einverständnis des/der Ratsuchenden, an andere Personen weitergegeben.

 

So können Sie uns erreichen:

Unsere Sprechzeiten:

Jeanne Kaiser:   montags, mittwochs und donnerstags von 09:00-13:00 Uhr

Jan Bernhardt: montags von 10:00-12:00 Uhr, dienstags und freitags von 09:00-13:00 Uhr

 

Sie erreichen uns am besten unter folgenden E-Mail-Adressen:

jeanne.kaiser@mail.aachen.de / jan.bernhardt@mail-aachen.de

 

oder telefonisch unter

0241/ 96 24 90

 

Sollte das Büro nicht besetzt sein, schreiben Sie uns in jedem Fall eine Mail, damit wir uns zeitnah bei Ihnen zurückmelden können.

 

 

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle

und gute Zusammenarbeit!

 

Jeanne Kaiser / Jan Bernhardt